Deutsch | English

 

Tansania ist mit einer atemberaubenden Landschaft sowie Tierwelt gesegnet worden. Auf Safari können Sie der afrikanischen Natur ganz nah sein. Wählen Sie Ihre Safari von einfachen Camping-Safaris, über komfortable Tented Camps bishin zur luxuriösen Lodge – alles ist möglich!

 

 

Tierwelt

•Begegnen Sie den berühmten “Big Five” in den nördlichen Nationalparks: Löwen, Leoparden, Elefanten, Büffel und die seltenen Spitzmaulnashörner am besten anzutreffen in der Serengeti oder dem Ngorongoro-Krater

• Treffe anderen Großwildtiere wie Giraffen, Geparden, Nilpferde, Gnus, Zebras, Warzenschweine, Hyänen, Impalas, Thomson-Gazellen sowie viele Affen- und Vogelarten

•Sei Teil der großen Migration von Gnus, am besten zu sehen in der Serengeti um Ndutu in Januar, Februar, März und Kogatende im Juli und August

•Den Schimpansen ganz nah: Es gibt die Möglichkeiten über eine Schimpansen-Wanderung im Mahale Mountains Nationalpark am Ufer des Tanganyika-Sees

 

Nationalparks

•Serengeti Nationalpark: Tansanias ältester Nationalpark | Gelegen im Norden Tansanias | Ort der großen Migration von rund 1.5 Millionen Gnus, Zebras und Thomson-Gazellen | Beherbergt alle großen Wildtiere mit Ausnahme der Spitzmaulnashörner | Weltbekannt für seine unendlichen Flachlandebenen

•Ngorongoro-Schutzgebiet: UNESCO Weltnaturerbe seit 1979 | Gelegen im Norden Tansanias | Berühmt für seinen Krater, weltgrößter seiner Art mit um die 19km Durchmesser | Zu finden sind viele Großwildtiere wie Spitzmaulnashörner sowie unter anderen Löwen, Zebras, Nilpferde und Flamingos | Außerdem gibt es Zugang zum bekannten Empakaai-Krater und -see | Die Landschaft bietet eine einzigartige Mischung von bergigen Plateaus, Seen, Buschland und Steppe – ein Muss!

•Lake Manyara Nationalpark: Ernest Hemingway nach “der schönste Ort, den es in Afrika gibt” | Gelegen im Norden Tansanias | Verblüffender Süßwasser-See mit Flamingos und Akazienwälder, welche Elefanten und Löwen beherbergen | Guter Ort für die Vogelbeobachtung

•Tarangire Nationalpark: Nach der Serengeti das zweitgrößte Wildtierreservat Tansanias | Befindet sich im Norden Tansanias | Bekannt für seine riesige Anzahl an Elefantenherden | In der Trockenzeit sammeln sich die Tiere am Tarangire-Fluss | Mystische Baobabs (Affenbrotbaum) auch bekannt als “Bäume des Lebens”

•Arusha Nationalpark: Befindet sich im Randgebiet Arushas im Norden Tansanias – in circa 20 Minuten mit dem Auto erreichbar | Beherbergt Tansanias zweithöchsten Berg; den Mount Meru (4562m) | Safari-Wanderungen durch Regenwaldzonen unter  Begleitung von einem Park-Ranger | Sichtung vieler Wildtiere wie zum Beispiel Giraffen, Büffel, Zebra und Elefanten

•Lake Natron: Gelegen im Norden Tansanias in der Region um Arusha zwischen der Serengeti, dem Ngorongoro-Schutzgebiet und dem Kilimandscharo Nationalpark | See mit hohem Salzgehalt und hoher Temperatur; sogar teilweise bis zu 60°C | Er bietet Lebensraum für Fische und Flamingos

•Mahale Nationalpark: Unmöglich mit dem Auto zu erreichen | Befindet sich im Westen Tansanias am Tanganyika-See | Durchzogen von den Mahale-Bergen | Beliebt wegen der Schimpansen-Wanderungen und den Möglichkeiten an Boot-Safaris teilzunehmen

•Selous Wildreservat: Flächenmäßig sehr groß | Gelegen im Süd-Osten Tansanias; mit dem Auto aus von Dar es Salaam innerhalb von 5 Stunden erreichbar| Die südlichen Nationalparks, wie auch Ruaha und Mikumi, sind weniger frequentiert als die nördlichen Nationalparks | Selous ist von trockenen Wäldern durchzogen und im Norden durch Gras- und Moorland charakterisiert| Zu sichten sind, unter anderen, Elefanten, Löwen, Zebras und Impalas sowie in der Nähe des Rufiji-Flusses auch Nilpferde und Krokodile

 


Klassische Camping-Safaris:

5 Tage nördliche Nationalparks: Tarangire | Lake Manyara | Serengeti | Ngorongoro-Krater

SONY DSCab €1480,- pro Person

5 Tage| Tolle Möglichkeit die bekannten nördlichen tansanischen Nationalparks wie Tarangire, Lake Manyara, Serengeti und Ngorongoro-Schutzgebiet zu erkunden | Treffe die “Big Five” | Camping auf Zeltplatz | Safari im Land Cruiser mit Allrad-Antrieb.

PDF Reiseverlauf 5 Tage Camping-Safari

 

 

11 Tage nördliches Tansania: Arusha Nationalpark | Lake Manyara | Serengeti | Ngorongoro-Krater | Marangu Day Hike | Kulturelle Tagesausflüge

Boma 3

ab €2680,- pro Person (Gruppe von 2)

11 Tage | Eine tolle Mischung aus Safari, Wandern und kulturellen Ausflügen | Marangu Day Hike bietet die Möglichkeit die erste Trekkingetappe der Marangu-Route im  Kilimanjaro National Park zu begehen; von Marangu Gate (1860m) bis zur Mandara Hütte (2720m) | Kuturelle Ausflüge zu Kaffeeplantagen und Masai-Dörfern | Treffe die “Big Five” | Camping auf Zeltplatz | Safari im Land Cruiser mit Allrad-Antrieb.

PDF Reiseverlauf 11 Tage Camping-Safari

 

 


Komfortable Tented Camp-Safaris:

15 Tage nördliches Tansania und Sansibar: Arusha Nationalpark | Lake Manyara | Empakaai-Krater | Ngorongoro-Krater | Serengeti | Lake Natron | Sansibar | Kulturelle Ausflüge

IMG_4380 - Kopie

ab €5730,- pro Person

15 Tage | Nördliche tansanische Nationalparks | Treffe die “Big Five” | Besondere Reiseziele wie Empakaai-Krater und Lake Natron | Kuturelle Ausflüge zu Kaffeeplantagen und Masai-Dörfern | Strandurlaub auf Sansibar mit Stone Town-Tour und optionalen Aktivitäten wie Tauchen und “Gewürztouren” | Safari im Land Cruiser mit Allrad-Antrieb | Unterbringung in komfortablen Tented Camps.

 

PDF Reiseverlauf 15 Tage nördliches Tansania und Sansibar

 

 


Safaris mit Unterkunft in luxuriösen Lodges:

10 Tansania: große Gnuwanderung “Great Migration” | Mahale Nationalpark

serengeti-migration

ab €7590,- pro Person

10 Tage | Safari mit Fokus auf der großen Gnuwanderung im Serengeti Nationalpark | Mahale Nationalpark mit Schimpansen-Wanderung und Boot-Safari | Treffe die “Big Five” | Safari im Land Cruiser mit Allrad-Antrieb | Unterbringung in luxuriösen Lodges.

PDF Reiseverlauf 10 Tage Tansania Luxus-Safari

 

 

 


Kundenspezifische Safaris:

Gerne ändern wir die bestehenden Angebote je nach Kundenbedürfnis ab. Schreibt uns einfach an und wir lassen euch ein spezifisches Angebot mit Reiseverlauf zukommen.

Safaris können:

-> gekürzt oder verlängert werden

-> als klassische Camping-Safari, komfortable Tented Camp- oder Luxus-Safari mit Unterbringung in Lodges durchgeführt werden

-> in den gewünschten Nationalparks durchgeführt werden 

 

 


Ein paar Eindrücke aus Tansania!

Hier seht ihr ein paar Fotos, die in den nördlichen Safariparks aufgenommen worden sind und die euch einen ersten Eindruck vermitteln: